Brieferstellung für Sparkassen

Mit supplyKWG18 haben wir eine  Ergänzung zur OSPlus-Anwendung KWG18 der Sparkassen programmiert, um den Anforderungsprozess von den starren Strukturen der HOST-Anwendung zu befreien.
Bei der Entwicklung haben wir die Schwerpunkte auf folgende Aspekte gelegt:

  • Sparkassen- oder individuelles Design
  • Verwendung beraterspezifischer Faksimiles
  • sparkassenkonforme Trennung der E-Mailadresse von Beratern
  • kontrollierter Seitenumbruch
  • Optimierung von Adresse und Briefanrede
  • unterlagenspezifische Textbausteine für jeden Mahnstatus
  • Verwendung von Einreichungsterminen
  • Vermeidung von zeitgleichen Mehrfachbriefen mit unterschiedlichem Mahnstatus
  • Verhinderung mehrfacher aktueller Unterlagen (z.B. Vermögensstatus) 
  • Begrenzung der Anzahl je Unterlagen und Kunde  (z.B. max. ESt-Erklärungen der letzten drei Jahre)
  • Zusteuerung von Anlagen (vorlagen- bzw. unterlagenspezifisch)
  • OSP-unabhängige Änderung der Unterlagenbezeichnung
  • automatische und manuelle Unterdrückung von Unterlagen
  • Korrektur von Adressen und Briefanrede
  • Änderung des Beraters mit Korrektur der Absenderinformationen
  • Blockierung des Briefversands
  • beliebige Sortierung und Gruppierung für die Bearbeitung der Schreiben
  • Mailversand von Kontrolllisten an Berater und Kreditsachbearbeiter
  • beraterindividuelle Bearbeitung und Ausgabe der Anforderungsschreiben
  • Brief- oder Mailversand, kombinierbar (auch an Steuerberater)
  • Ausgabe Übersicht über 
  • flexible Lösungen für die Integration der Beraterdaten
  • automatisiertes Beraterrouting bei der Verwendung abweichender Spezialberater
  • Simplex- und Duplexdruck einstellbar
  • Unterstützung der Versandautomatisierung durch gruppierte Ausgabe nach Anzahl Blätter
  • Anlage für Sammelbrief an Steuerberater
  • Modulare Programmerweiterungen für
    • Steuerberateranforderungen
    • automatisiertes OE-Routing
    • Unterstützung des KWG18-Sachbearbeiters
    • Mailversand
      • intern
      • an Kunden
    • individuelle Lösungen
  • Protokoll des  Datenimports
  • vollständige Protokollierung aller versendeten Mails
  • Dokumentation bei Änderungen von Unterlagen, Adressen,  Briefanreden und Beraterzuordnung
  • beraterbezogene Liste mit vollständiger Dokumentation der Anforderung
  • Gesamtlisten für unterdrückte Unterlagen und Änderungen der Beraterzuordnung 

Die positiven Reaktionen unserer Kunden bestätigen unsere Softwarephilosophie und sind für uns Herausforderung, diesen Weg konsequent weiter zu beschreiten. Dank zahlreicher Funktionen und Mehrwerte und unserer schnellen, praxisorientierten Weiterentwicklung  sind wir seit der Einführung im Jahr 2005 unangefochten Marktführer.

Um Ihnen eine Vorstellung für die Praxis zu vermitteln, haben wir ein Szenario skizziert, wie es in vielen Sparkassen monatlich zur Anwendung kommt:

Im Downloadbereich finden Sie Dokumentationen, unsere Freigabedokumente, Musterverträge und viele weitere Informationen.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder erläutern Ihnen die Möglichkeiten, wie Sie Ihren Anforderungsprozess mit supplyKWG18 optimal gestalten können.

close

edv-idee GbR
Dompfaffweg 17
87493 Lauben
mail@edv-idee.de

Geschäftsführende Gesellschafter:
Ingrid Blenk, Karl-Heinz Blenk

Scroll to Top